Herzlich willkommen

… auf der Seite des Landesverbandes der Mütterzentren und offenen Häuser für Jung & Alt in NRW.

Familien müssen gestärkt werden, brauchen Unterstützung, Kontakt zu anderen Eltern und verlässliche Ansprechpartner in Familienfragen.

Mütterzentren und offene Häuser für Jung & Alt in NRW, mit ihren offenen Treffpunkten bieten Anlaufstellen für Menschen aus dem Quartier, mit unterschiedlichsten Bedürfnissen, Interessen und Kompetenzen. Sie verbinden Menschen, die sich sonst vermutlich nie begegnet wären. Sie lassen Gemeinschaft entstehen, wo Lebensstile und Lebenssituationen auseinander gehen.

Infopaket

Was wir viele Jahre mit dicken Ordnern in Papierform verschickt haben, gibt es jetzt hier digital.

Deutsch

Englisch

Türkisch

Arabisch

Mit freundlicher Unterstützung von SimpleFilm.
simplefilm.de

Familienselbsthilfe

Mütterzentren und offene Häuser für Jung & Alt sind selbstorganisierte Sozialräume, moderne Dorfbrunnen in einer Gesellschaft, in der Nachbarschaft, Freundschaften und ein soziales Netzwerk außerhalb von verwandtschaftlichen Beziehungen, gerade für junge Familien, immer wichtiger werden.

Großfamilie

Mütterzentren und offene Häuser für Jung & Alt funktionieren nach dem System Großfamilie und arbeiten nach dem Motto „Jeder hilft jedem“ und „gemeinsam können wir das, was wir brauchen“. So entstehen bunte und lebendige Zentren, die kreativ und unbürokratisch Hilfe, Unterstützung und Begleitung für Familien im Sozialraum bieten.

Engagement

Die Mütterzentren und offenen Häuser für Jung & Alt in Nordrhein-Westfalen aktivieren nachhaltig bürgerschaftliches Engagement im sozialen Nahraum, sind für alle Besucher offen, verstehen sich inklusiv und bündeln Erfahrungswissen der Generationen.